Spieltreff

Ganz in Ruhe und nach Herzenslust allein oder mit anderen Kindern spielen - dies ist möglich im IMSALABIM.

   

Spielen - Lachen - Selbermachen

Mehr als 100 neue und alte Gesellschaftsspiele warten in den Regalen, die Spielregeln sind bald erklärt.

Egal, ob man einzeln, zu zweit oder in der Gruppe spielt, immer dabei ist Bruno, der Bär. Er kann bestens Daumendrücken, freut sich mit den Siegern und lässt die Verlierer nicht alleine.

Auf dem Spielpodest kann man mit Magischem Sand, mit Lego und Bauklötzen, Tierfiguren und Playmobilkindern tolle Landschaften bauen und Fantasiewelten entstehen lassen.

Eine Kleingruppe kann sich dort auch ein eigenes kleines Theaterstück mit Handpuppen ausdenken oder sich selbst verkleiden. Es wurden schon richtig tolle Stücke vom Publikum voller Begeisterung angeschaut.

Manche Kinder malen, basteln oder kneten gerne. Sie können auf eine Grundausstattung von Bastelmaterial zurückgreifen und bekommen auf Wunsch noch zusätzliche Materialien zur Verfügung gestellt.  

Die Tische und verschiedene Sitzmöglichkeiten können sich die Kinder zurechtrücken und sich so ihre ganz eigene Spielfläche schaffen. Der großzügige Raum lässt sich mit Schiebetüren leicht unterteilen, so dass lautere und leisere Spielaktivitäten auch gleichzeitig möglich sind.

   

Praktische Hinweise

Die Spielzeit am Mittwoch ist flexibel. Ihr Kind kann zwischen 15.30 Uhr und 18 Uhr solange kommen, wie Sie es erlauben.

Falls Ihr Kind alleine kommen darf, schreiben Sie mir bitte vorher eine kurze sms, damit ich sicher bin, dass Sie wirklich einverstanden sind.

Wer Hausschuhe mitbringen mag, kann dies gerne tun. Damit auch auf dem Boden gespielt werden kann, liegen genug Stoppersocken bereit.

Die erste Schnupperstunde ist kostenlos.

Da die meisten Kinder sehr gerne wiederkommen, biete ich folgende Karten an:

Ab und zu einmal-Karte         9 €

        (auch übertragbar oder 2 Kinder gleichzeitig & 4 x 60 min. & 1 Jahr gültig)

    

Immer wieder gern - Karte  20 €

      (ein Kind & von Ferien zu Ferien = 5 bis 7 Wochen & 15.30 - 18 h)


Leistungen für Bildung und Teilhabe

Nach Auskunft der zuständigen Sachbearbeiter der Stadt Weiden können Bezieher von Kinderzuschlag, Sozialhilfe oder Grundsicherung (Leistungen nach dem SGB XII) oder von Wohngeld (sowie "Kinderwohngeldfälle") einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe stellen.

Zur Teilnahme am sozialen Leben kann bis zu 10€ im Monat bewilligt werden. Beim Ausfüllen der Anträge helfe ich gerne.

  

Selbstbestimmt - Miteinander - mit allen Sinnen

Selbst bestimmen, was man spielen will - bei einer solch großen Spieleauswahl - ist natürlich nicht immer leicht. Doch wenn Kinder häufiger kommen, finden sie sich immer besser zurecht. Es macht richtig Spaß, mitzuerleben, wie sich die Jungen und Mädchen ein Spiel nach dem anderen erobern. Sie denken sich in die Spielregeln oder die Spielhandlung ein und können immer sicherer die Spielsituation gestalten.

Während die meisten jüngeren Kinder ab 5 oder 6 Jahren zunächst noch Spielmaterial, das zum Handeln einlädt, bevorzugen, wächst doch ihr Interesse an Regelspielen mit der Zeit. Wenn diese Gesellschaftsspiele dann interessant gestaltet sind und spannende Spielzüge ermöglichen, sind sie auch bereit, sich auf Regeln und die Gefahr des Verlierens einzulassen.

Natürlich brauchen sie dann jemanden zur Seite oder im Hintergrund, der erklären, begleiten oder bei Konflikten unterstützen kann. Das sehe ich als meine Aufgabe. Häufig habe ich dabei die Erfahrung gemacht, dass Kinder, die einen Streit miteinander hatten, durch das passende Spiel und eine entspannte Unterstützung, richtig toll miteinander gespielt haben.

Ältere Kinder spielen genauso gerne mit konkretem Spielmaterial, bauen fantastische Türme aus Bauklötzen, modellieren tolle Landschaften aus Sand, kneten plastische Figuren oder planen aufregende Theaterstücke. Oft gelingt es ihnen schon ganz gut, sich miteinander abzusprechen und aufeinander zu beziehen, so dass ein gemeinsames Kunstwerk entsteht. Auch nutzen sie das vorhandene Material mit ihrem größeren Erfahrungswissen viel differenzierter.

Auch die Gesellschaftsspiele sind komplexer und herausfordernder und brauchen, wenn man sich in Ruhe auf die Welt des Spieles einlassen möchte, manchmal auch mehr als eine Stunde. Wer sich den Mittwoch als festen Termin einrichten kann, sich vielleicht sogar mit seinen Freunden oder Freundinnen verabredet, kann spielend richtig abtauchen, sich sozusagen "satt" spielen.

In einer Zeit, wo Kinder und Jugendliche spannende Spielerlebnisse häufig in digitalen Welten suchen, ist das IMSALABIM ein Spielort mit echtem Miteinander, tollen Spielen und vielfältigen Möglichkeiten, selbstbestimmt zu handeln.

 

Hereinspaziert!

 

Top

IMSALABIM spielen & lernen & SELBST entwickeln ◦ Spiel- und Lernwerkstatt Imke Saße  | Frauenrichter Straße 20a ◦ 92637 Weiden ◦ 0175/59 40 257 ◦ www.imsalabim-weiden.de ◦ kontakt@imsalabim-weiden.de